Bitte akzeptieren Sie Cookies oder aktualisieren Sie die Seite mit F5 oder über die Browserfunktion 'Seite neu laden' sofern längere Zeit kein Seitenaufruf statt fand.

 

Mit dem Untergang der Bank “Lehman Brothers” und der im September 2008 ausgebrochenen globalen Wirtschafts- und Finanzkrise hat sich die Welt der Kapitalanlagen radikal gewandelt. Der Begriff „Risiko“ wurde von der Realität neu definiert. Allerdings werden aktuelle Entwicklungen in den Medien häufig an Einzelfällen festgemacht. FondsMedia hingegen wertet die Performance ganzer Anlagesegmente oder Portfolios aus. Hierdurch entsteht ein zuverlässiger, empirisch gesicherter Gesamtüberblick.

Das Team von FondsMedia arbeitet die Dinge strikt sachlich-analytisch aus. Aber: Zahlen allein stellen keine geeignete Grundlage für Investitionsentscheidungen dar. Bei FondsMedia gilt: Qualität vor Quantität. Über den Erfolg eines Sachwertinvestments entscheidet die Managementqualität - nicht Planzahlen auf dem Papier.

Die Auflage der Studien von FondsMedia hat die Marke von über 100.000 Bestellungen hinter sich gelassen. Zu den Lesern von FondsMedia zählen Emissionshäuser, Privatbanken, Sparkassen, Vermögensverwaltungen, freie Berater, Privatanleger und Journalisten.

Für einen Einblick in unsere Analyse-Philosophie stellt unsere Stellungnahme im Rahmen einer Umfrage des VGF (Verband Geschlossener Fonds) zum Thema “Ranking” bei Analysehäusern bis heute eine spannende und informative Lektüre dar.