Bitte akzeptieren Sie Cookies oder aktualisieren Sie die Seite mit F5 oder über die Browserfunktion 'Seite neu laden' sofern längere Zeit kein Seitenaufruf statt fand.

 

 
Forensische ProspektanalysenP&R Angebot Nr. 276Preis: 29,- EURBestellen

P&R Angebot Nr. 276

Bereits im Februar 2014 hat FondsMedia ein Direktkauf-Angebot von P&R unter die Lupe genommen.
Das P&R Angebot Nr. 276 wurde seinerzeit für eine Analyse ausgewählt, da in diesen Fällen fabrikneue 20-Fuß-Standardcontainer angeboten wurden. Für diesen Standardcontainertyp liegen zuverlässige Marktdaten für Vergleichszwecke vor. Hierauf aufbauend wurde folgende Analyse-Systematik angewendet:

• Investitionsgegenstand (Containertyp, Alter, Abnahmemenge)
• Ausgewiesene Kaufnebenkosten
• Geplanter Vermögenszuwachs
• Vergleich der Investitionsprognose / Marktsimulations-Prognose
• Vergleich des Kaufpreises inklusive Nebenkosten mit Marktkennziffer Marktpreis
• Ermittlung von Preisdifferenzen
• Vergleich der vereinbarten Tagesmiete mit Marktkennziffer Tagesmiete
• Ermittlung von Mietdifferenzen
• Vergleich des Rückkaufpreises mit Marktkennziffer Gebrauchtpreis
• Ermittlung von Preisdifferenzen
• Hochrechnung des prognostizieren Vermögenszuwachses mit Marktkennziffer Gebrauchtpreis
• Leistungsbilanz-Check
• Tabellarische Zusammenfassung

Festzustellen war, dass der Kaufpreis und der vertraglich kalkulierte Rückkaufwert im Vergleich zu Marktkennziffern signifikant nach oben abwichen. Nach Meinung von FondsMedia wurden hierdurch wirtschaftliche Risiken quasi vorfinanziert und in die Zukunft verlagert. Fazit Peter Kastell, seit gut 20 Jahren als Analyst aktiv: "Nach meiner Meinung und Erfahrung kollabieren derartige Systeme regelmäßig, wenn der Vertrieb stockt. Im konkreten Fall türmten sich Zahlungsverpflichtungen auf, die nicht mehr durch überteuerte Neuangebote querfinanziert werden konnten."

Bereits im Februar 2014 war nachweisbar, dass das P&R-System auf vitale wirtschaftliche Vorteile für P&R abzielte. Die hohen Preisaufschläge dürften aller Wahrscheinlichkeit für den Ankauf von "Schattencontainern" auf eigene Rechnung genutzt worden sein. Zu diesem Themenkomplex beinhaltet die Analyse zum P&R Angebot Nr. 276 eine gesonderte Simulation, deren Ergebnisse nach Meinung von FondsMedia eindeutig ausfallen.

PDF Vorschau PDF Vorschau PDF Vorschau PDF Vorschau PDF Vorschau
PDF Vorschau PDF Vorschau PDF Vorschau PDF Vorschau PDF Vorschau
PDF Vorschau